Skip to main content

Zuletzt aktualisiert am: 29.09.2022

Fitnessband Übungen

Mit dem Fitnessband Übungen durchzuführen geht ganz einfach. Man benötigt nur bequeme Kleidung, die nicht einengt und eben das Fitnessband. Die Fitnessband Übungen sind für jedermann geeignet, auch Personen, die in ihrer Bewegung eingeschränkt sind, können die verschiedensten Muskelpartien mit speziellen Übungen stärken.

Direkt zum Fitnessband Test

Anzeige

Ebenso sind die Fitnessband Übungen für diejenigen, die zwar abnehmen möchten, jedoch Probleme mit den Gelenken haben. Diese Personengruppe kann außer Schwimmen kaum eine andere Sportart durchführen, um Fett abzubauen. Daher ist das Fitnessband perfekt geeignet. Viele der Übungen lassen sich im Sitzen durchführen, ohne dass der Effekt dadurch verloren geht. Das Gegenteil ist der Fall. Bestimmte Fitnessband Übungen müssen sogar im Sitzen oder Knien durchgeführt werden, um effektiv zu wirken.

 

Fitnessband Übungen

Trainiere deine Muskeln gezielt mit dem speziellen Übungen – Unsere Experten stellen sie dir vor.

 

Von der Schulter- über die Arm- bis zur Beinmuskulatur kann jede einzelne Muskelgruppe mit den Fitnessband Übungen gezielt aufgebaut werden. Für das Krafttraining, wo normalerweise Hanteln verwendet werden, ist das Fitnessband besser geeignet. Alle Übungen werden ganz langsam und behutsam durchgeführt. Daher ist auch die Verletzungsgefahr, anders als bei anderen Sportarten sehr gering.

Anzeige

Klimmzughilfe Pull Up Resistance Bands von BeMaxx Fitness

9,99 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. September 2022 17:44
Detailsbei
ansehen

In der Reha werden die Fitnessbänder ebenfalls eingesetzt. Personen, die aufgrund eines Unfalls oder einer Krankheit, wie etwa einem Schlaganfall, an Muskelmasse verloren haben, können mit den gezielten Fitnessband Übungen die Muskulatur wieder aufbauen, sodass sie danach, je nach Stärke der Behinderung, wieder ihre Mobilität erreichen.

Da das Fitnessband individuell einsetzbar und effektiv ist, wird es auch als das kleinste Fitnessstudio der Welt bezeichnet. Tatsächlich passt dieses Band aus strapazierfähigem Material auch in die Jackentasche. Es kann einfach bei einem Spaziergang mitgenommen werden und wer Lust hat, kann im Freien damit die Fitnessband Übungen durchführen.

Fitnessband Übungen für Anfänger

Für Anfänger eignen sich zum Einstieg in das Training einfache Fitnessband Übungen. Diese können bequem zu Hause durchgeführt werden. Um den oberen Bereich des Rückens zu trainieren stellst Du Dich aufrecht und gerade hin. Deine Beine sollen etwa hüftbreit auseinander stehen, die Knie müssen leicht gebeugt sein. Strecke nun Deine Arme, in Höhe der Schultern nach vor und greife das Fitnessband so kurz wie es Dir nur möglich ist. Führe die Arme auseinander und gleichzeitig ziehe die Schulterblätter zusammen. Ist die maximale Anspannung erreicht, bleibe etwa 3 Sekunden in der Position, bevor Du wieder langsam zur Ausgangsposition zurückkehrst. Wiederhole die Übung 15 Mal.

Folgende Muskeln kannst Du als Anfänger trainieren: 

  • Obere Rückenmuskulatur
  • Untere Rückenmuskulatur
  • Schultern
  • Beine
  • Bauch
  • Po

Um Deinen gesamten Rücken zu trainieren, benötigst Du als Hilfsmittel eine Türklinke. In diese wird das Fitnessband so eingehakt, dass beide Enden die gleiche Länge haben. Stell Dich in Schrittstellung und greife das Band mit geradem Rücken und gestreckten Armen. Die Schulterblätter werden nach hinten gezogen, während Du Deine Bauchmuskeln anspannst.

Schon bei Deinem ersten Workout mit Fitnessband wirst Du eine spürbare Veränderung in Deinem Körper feststellen. Auch wenn sich anfangs der erste Muskelkater bemerkbar macht, solltest Du dranbleiben. Muskelaufbau und Fett verbrennen kann eben doch Spaß machen.

Fitnessband Übungen für zu Hause

Du kannst alle Fitnessband Übungen zu Hause durchführen. Es empfiehlt sich, dass Du Dir eine Anleitung in Form eines Buches oder noch besser ein Youtube Tutorial. So siehst Du genau, wie die einzelnen Übungen mit dem Band richtig durchgeführt werden.

In guten Übungsanleitungen wirst Du auch auf Fehler hingewiesen, die vermieden werden sollen.

Hilfsmittel für Deine Fitness Übungen:

  1. Türklinke
  2. Stuhl
  3. Fitnessball

Mit diesen Hilfsmitteln kannst Du auch bei Deinem eigenen Workout immer wieder variieren. Lass keine Langeweile aufkommen und beziehe Sachen mit ins das Training, die Du eh zu Hause hast.

Anzeige

HUDORA Fitnessbänder

29,99 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. September 2022 17:44
Detailsbei
ansehen

Hast Du keinen Fitnessball, ist das keine Tragödie. Nutze Dein Fitnessband zusammen mit der Türklinke und fordere Deine Muskeln neu heraus. Aber auch der Stuhl in der Küche kann Dir bei Deinem nächsten Workout zur Seite stehen.

Fitnessband Test anschauen

Fitnessband Übungen für Fortgeschrittene

Bist Du bereits über den Status eines Anfängers hinaus, kannst Du Dich an die Übungen für Fortgeschrittene wagen. Wahrscheinlich wirst Du ein stärkeres Band als bisher benötigen. Welche Stärke Du brauchst, hängt von Deiner Muskelkraft ab. Nun kannst Du mit den Übungen beginnen, um Deinen Körper mehr Kraft und eine bessere Form zu geben.

Vor dem Training:

  • Kontrolliere vor jedem Training Dein Band
  • Bequeme und dehnbare Kleidung anziehen
  • Wähle Deine passende Lieblingsmusik aus
  • Störfaktoren, wie Handy etc. ausschalten

Besonders oft werden die Oberarme trainiert. Für das Bizepstraining stellst Du Dich in Schrittstellung, wobei das rechte Bein vorne ist. Halte das Band in der rechten Hand, und fixiere die Mitte des Bandes mit dem rechten Fuß. Die Knie sind leicht gebeugt. Bringe das Band nun auf Spannung und greife es. Drücke Deine linke Hand gegen den Po und beuge und strecke abwechselnd Deinen Unterarm, wobei der Ellenbogen am Oberkörper anliegt. Wiederhole die Übung 15 Mal, bevor Du die Seite wechselst.

Für kräftige Schultern stellst Du Dich etwa hüftweit auf die Mitte des Bandes. Die Knie sind auch bei dieser Übung leicht gebeugt. Fixiere das Band mit den Händen und spanne es ein wenig vor. Die Ellenbogen werden nun nach hinten und nach oben geführt, jedoch sollten sie nahe am Oberkörper vorbeigeführt werden. Führe Deine Schulter nach außen. Der Oberkörper muss während dieser Übung stabil gehalten werden. Nachdem die höchste Spannung erreicht ist, gehe wieder in die Ausgangsposition zurück.

Im Fitnessband Test das passende Fitnessband finden.

Like, teile und kommentiere jetzt den kostenlosen Fitnessband Ratgeber

Anzeige