Skip to main content

Zuletzt aktualisiert am: 29.09.2022

Fitnessband Rücken

Ein Fitnessband ist ein Band, das aus Latex oder Naturkautschuk, aber auch Gummi gefertigt ist. Es dient dazu, die Muskulatur des Körpers zu stärken. Besonders gut ist es, mit dem Fitnessband Rücken Übungen zu machen. Da bei den Übungen nur die Muskeln und nicht die Gelenke beansprucht werden, wird es in der Physiotherapie eingesetzt.

Direkt zum Fitnessband Test

Anzeige

Die Fitnessband Rücken Übungen können aber auch ganz leicht von zu Hause aus durchgeführt werden. Dazu benötigst Du ein Fitnessband in der entsprechenden Länge und eine Anleitung. In dieser werden die Übungen genau beschrieben. Ebenso erfährst Du, welche Muskelgruppen Du damit trainieren kannst.

 

Fitnessband Rücken

Effektives Rückentrainieren ohne Geräte? Das Fitnessband hilft dir.

 

Besonders gut ist das Fitnessband, um die Rückenmuskulatur zu stärken. Diese Muskelgruppe ist die beinahe wichtigste des Körpers. Eine schwache Rückenmuskulatur kann die Wirbelsäule nicht so stützen, wie es sein sollte. Die Wirbelsäule kann verkrümmen und Probleme mit den Bandscheiben sind vorprogrammiert.

Anzeige

Resistance Band – perfekte Fitnessbänder & Rubber Band

16,40 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. September 2022 15:52
Detailsbei
ansehen

Durch sitzende Tätigkeiten können Verspannungen entstehen. Meist ist ein falscher Stuhl daran schuld. Aber auch das konzentrierte Schauen auf den Monitor kann zu Verspannungen führen. Hast du dadurch Schmerzen, ist deine Körperhaltung verkrampft. Das wiederum ist die Ursache für Rückenprobleme. Es ist sozusagen ein Teufelskreis, aus dem Du entfliehen kannst, wenn Du mit dem Fitnessband Rücken Übungen durchführst.

Es ist nicht notwendig, dass Du Dich in ein Fitnessstudio begibst, um zu trainieren. Ebenso ist keine teuere Sportausrüstung notwendig. Du benötigst nur das Fitnessband in der für Dich passenden Länge und Stärke. Nur bequeme Kleidung solltest Du beim Training tragen. So wirst Du in Deiner Bewegung nicht eingeschränkt.

Welche Übungen mit dem Fitnessband sind gut für den Rücken?

Es gibt einige Fitnessband Rücken Übungen, die perfekt geeignet sind, um diese Muskelgruppe zu stärken. Bei der ersten Übung kniest oder stellst Du Dich in die Mitte des Fitnessbandes. Lass die Arme seitlich herabhängen und wickle das Band so um Deine Hände, dass es leicht unter Spannung steht. Dann ziehst Du die ausgestreckten Arme so weit nach oben, bis die Hände in Schulterhöhe sind. In dieser Position bleibst du etwa 5 Sekunden lang, bevor Du die Arme wieder sinken lässt. Wiederhole diese Übung 10 Mal.

Welche Rücken Übungen sind am besten?

  • Schulterrotation
  • Ruderzug
  • Abduktion
  • Nackenzug
  • Diagonalzug

In der Mittagspause oder einfach so zwischendurch lässt sich einen weitere Fitnessband Rücken Übung durchführen. Dazu wird ein kürzeres Band benötigt, oder Du greifst Dein Band etwas kürzer. Stell ich mit gegrätschten Beinen hin und nimm das Band hinter dem Kopf. Die Ellenbogen sollten dabei im rechten Winkel sein. Nun wird das Band auseinander gezogen. Wichtig ist, dass sich nur die Unterarme bewegen, die Oberarme bleiben in ihrer Position. Es ist nicht nötig, die Arme ganz auszustrecken. Sobald Du eine gute Spannung verspürst, verharre etwa 3 Sekunden lang, bevor Du wieder zur Ausgangsposition zurückkehrst.

Sehr gut für den Rücken ist auch folgende Fitnessband Rücken Übung. Mit dem rechten Bein stellst Du Dich auf das eine Ende des Bandes. Mit der linken Hand greifst Du es etwa in Hüfthöhe, es muss bereits eine Spannung vorhanden sein. Danach ziehst Du das Band mit der Hand so weit wie möglich nach oben. Die Hand sollte über Deinem Kopf sein. Bleib etwa 3 Sekunden in dieser Position, bevor Du die Übung weitere 9 Mal wiederholst. Wechsle danach das Bein und den Arm.

Welches Fitnessband brauche ich für Rückenübungen?

Je nach Art Fitnessband Rücken Übungen wird ein langes oder kurzes Band benötigt. Für Übungen die hinter Kopf durchgeführt werden, ist das kurze Band vorteilhafter, da es keine Überlänge besitzt, die eventuell störend sein kann. Für Übungen wo Arme und Beine involviert sind, brauchst Du ein längeres Band, um Deinen Rücken stärken zu können.

Wie stark das Band sein soll, also wie viel Kraft Du aufwenden musst, um es zu dehnen, kommt auf Deine Muskelkraft an. Hast Du gut trainierte Muskeln, kannst Du ein stärkeres Fitnessband verwenden. Anfänger sollten eher auf ein schwaches Band zurückgreifen, um mit dem Fitnessband Rücken und somit auch Wirbelsäule zu stärken.

Muss ich etwas beachten bei den Rücken Übungen?

  1. Langsam durchführen
  2. Nicht reißen
  3. Sekunden der Spannung einhalten
  4. Langsam wieder in die Ausgangsposition zurück
  5. Angegebene Wiederholungen einhalten
  6. Täglich, auch mehrmals, trainieren

Wenn Du diese Ratschläge zur Durchführung der Rücken Übungen einhältst, kann kaum noch etwas schief eingehen. Gerade die langsame Durchführung sollte im Fokus stehen. Nur mit einem langsamen Ablauf der Übung kannst Du auch wirklich alle betreffenden Muskelpartien in Anspruch nehmen.

Anzeige

HUDORA Fitnessbänder

29,99 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. September 2022 15:52
Detailsbei
ansehen

Auch die jeweils vorgegebenen Wiederholungen sollten nach Möglichkeit eingehalten werden. Natürlich wirst Du am Anfang Deiner Rücken Übungen nicht so viel schaffen, aber das ist kein Weltuntergang. So hast Du wenigstens ein Ziel vor Augen und kannst Dich je nach Bedarf täglich steigern.

Fitnessband Test anschauen

Tipps und Tricks für Anfänger

Sinn des Fitnessband Rücken Trainings ist es, die Muskulatur zu stärken und die Gelenke dabei zu schonen. Anfänger machen oft den Fehler, dass sie zu Beginn der Übungen zu schnell von der Ausgangs- in die Endposition kommen. Um ein wirkungsvolles Training durchzuführen, müssen die Übungen langsam und mit Bedacht durchgeführt werden. Eine zu schnelle Durchführung zeigt keine Wirkung. Die Muskulatur muss sich erst langsam an die Spannung, der sie ausgesetzt wird, gewöhnen. Besonders Anfänger sollten sich eventuell ein paar Anregungen im Netz holen. Beliebt sind hierbei zahlreiche Tutorials bei Youtube.

Vor dem Rücken Training:

  • Aufwärmen
  • Band auf Beschädigungen überprüfen
  • Bequeme, nicht einengende Kleidung anziehen
  • Eventuell eine Matte als Unterlage bereitlegen

Vor dem Training sind einige Punkte zu beachten, um das Fitnessband Rücken Training effektiv und bequem zu gestalten. Sobald die Vorbereitungen getroffen sind, kann mit dem Training begonnen werden.

Wenn Du Deinem Rücken und vor allem Deiner Rücken Muskulatur etwas Gutes tun möchtest, solltest Du Dir die Fitnessband Methode näher betrachten.

Im Fitnessband Test das passende Fitnessband finden.

Like, teile und kommentiere jetzt den kostenlosen Fitnessband Ratgeber

Anzeige