Skip to main content

Zuletzt aktualisiert am: 29.09.2022

Fitnessband Ratgeber

Du suchst ein Fitnessband, weil der Winterspeck wieder mal von den Hüften muss oder der Muskelaufbau angetrieben werden soll? Es gibt eine Reihe an Modellen, die einiges versprechen, aber nicht alle halten dies auch.

Direkt zum Fitnessband Test

Anzeige

Ein Fitnessband soll nicht nur als Dekoration am Handgelenk gelten, es soll auch den gewünschten Effekt mit sich bringen. Wer dachte, dass es vollkommen egal ist, welches Fitnessband verwendet wird, der irrt sich. Es gibt zahlreiche Modelle und Ausführungen, die an Deine Vorstellungen angepasst sein können. Im Vorfeld solltest Du wissen, was Deine Ziele sind, dann wird sich auch die Suche nach dem richtigen Fitnessband um einiges leichter gestalten.

Gummi Fitnessband

Das Fitnessband bietet neben der Möglichkeit seinen Muskeln zu dehnen, die Möglichkeit gezielt bestimmte Muskelpartien zu trainieren.

Was muss ich vor dem Kauf eines Fitnessbands beachten?

Die Farben spielen bei einem Fitnessband eine wichtige Rolle. Mit den Farben kannst Du auf den ersten Blick erkennen, welche Intensität mit den Übungen erzielt werden. Zudem geben die Farben auch darüber Aufschluss, welche Muskelgruppen am besten mit diesen Bändern trainiert werden können. Bei einem beigen Band handelt es sich meist um Modelle, die nach Verletzungen zum Einsatz kommen. Die schwarzen Bänder kommen vor allem im Profisport zum Einsatz.

Anzeige

Fitnessband »Achilles«

5,99 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. September 2022 0:07
Detailsbei
ansehen

Vorab solltest Du für Dich entscheiden, was Du mit den Übungen alles erreichen möchtest. Setze Dir klare Ziele und dann wird sich auch Deine Suche ein wenig einfacher gestalten. Auch der Hersteller spielt beim Kauf eines Fitnessbandes eine maßgebliche Rolle. Wie in allen Bereichen gibt es auch beim Fitnessband eine Vielzahl an Anbietern. Nicht immer muss ein unbekannter Hersteller mit schlechter Qualität gleichzusetzen sein.

Oftmals sind es vor allem die Newcomer auf dem Markt, die mit guter Qualität und vor allem auch guten Preisen überzeugen können. Der Preis ist ebenfalls ein wichtiger Faktor. Hier solltest Du für Dich selbst entscheiden, ob Du etwas mehr Geld für hochwertige Qualität bezahlen möchtest. Du wirst aber beim Fitnessband Vergleich relativ rasch erkennen, dass ein hoher Preis nicht immer auch das beste Modell bedeuten muss.

Achte zudem auch auf Sonderangebote.

Fitnessband Anwendungsgebiete

Das Fitnessband wurde vor allem für den Bereich der Körper Straffung geschaffen. Wenn Du die Muskeln beanspruchen und festigen möchtest, stellen Übungen mit dem Fitnessband auf jeden Fall eine gute Wahl dar. Vor allem bei zahlreichen Kursen wie dem Bauch-Bein-Po oder den gezielten Workouts sind Fitnessbänder zu einem festen Bestandteil geworden. Auch beim Yoga und beim Pilates sind die Fitnessbänder nicht mehr wegzudenken. Ob für Anfänger oder für Profis – es gibt für jeden Typ das passende Fitnessband. Hier solltest Du vor allem auf die Farben achten. Diese sind generell einer Norm unterworfen. Es macht demnach keinen Unterschied ob Du ein Fitnessband aus dem Hause X oder dem Hause Y verwendest, die Spannung sollte stets die gleiche sein.

Anzeige

Auch in der Rehabilitation kommt das Fitnessband immer wieder zum Einsatz. Vor allem wenn Muskeln verletzt wurden, bedarf es den richtigen Übungen, die mit Hilfe eines Fitnessbandes unterstützt werden können. So können Übungen und Bewegungen wieder richtig und mit Führung durchgeführt werden. Das Fitnessband wird auch immer wieder beim Profisport nach Verletzungen eingesetzt.

Beliebte Fitnessband Modelle verschiedener Preisklassen

Anzeige

Modell Preis
1 4er-Set Fitnessbänder »Lavana« / Sportband, Trainingsband in den Farben und Stärken

24,99 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. September 2022 0:07
Detailsbei
ansehen
2 4er-Set Fitnessbändern »Hector«

8,39 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. September 2022 0:07
Detailsbei
ansehen
3 Klimmzughilfe Pull Up Resistance Bands von BeMaxx Fitness

9,99 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. September 2022 0:07
Detailsbei
ansehen
4 Resistance Band – perfekte Fitnessbänder & Rubber Band

16,40 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. September 2022 0:06
Detailsbei
ansehen

Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl an Modellen und Marken. Grundsätzlich ist für jede Preisklasse etwas Passendes dabei. Neben kompletten Sets gibt es bei den Fitnessbändern auch immer wieder einzelne Bänder zu kaufen. Das Set eignet sich vor allem für Einsteiger, da hier nach und nach die Intensität der Übungen gesteigert werden kann. Zudem können auch unterschiedliche Muskelgruppen in Anspruch genommen werden. Von Flossband bis hin zu HUDORA – es gibt bei allen Anbietern unterschiedliche Vorteile, die sich auch manchmal nur im Preis widerspiegeln.

Für welche Sportarten ist ein Fitnessband geeignet?

Das Fitnessband kann sehr vielseitig eingesetzt werden. In erster Linie haben die Fitnessbänder sich vor allem durch den Einsatz im Rehabilitationsbereich einen Namen gemacht. Nach und nach haben diese Bänder aber auch in ganz anderen Bereichen ihren Einzug gefunden. Im Reha Bereich sollten die Bänder so gewählt werden, dass möglichst wenig Belastung auf die Muskelgruppen stattfindet. Hier geht es vor allem darum, dass die Muskeln bei unterschiedlichen Bewegungen gestützt und unterstützt werden. Das Fitnessband dient in diesem Bereich vor allem als sogenannte Führung. Auch bei Verletzungen im Profibereich kommen diese Fitnessbänder immer wieder zum Einsatz.

Bei Workouts und bei Kursen wie dem Bauch-Bein-Po und ähnlichem werden Fitnessbänder ebenfalls immer wieder hervorgeholt. Mit Hilfe von gezielten Übungen können ganze Muskelgruppen gestrafft und trainiert werden. Der Sinn hinter den Übungen besteht darin, dass keine zusätzlichen Geräte zum Einsatz kommen müssen. Diese Übungen können auch in den eigenen vier Wänden durchgeführt werden, ohne dass große Mengen an Geld für unterschiedliche Geräte ausgegeben werden müssen. Mit wenig finanziellem Aufwand können beinahe alle Muskelgruppen trainiert und gestrafft werden. Das ist auch der Grund weswegen sich das Fitnessband in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit erfreut. Es muss nicht immer der Weg ins Fitnesscenter aufgenommen werden, denn einfache Übungen mit den Fitnessbändern in den eigenen vier Wänden können ebenfalls zum Erfolg führen.

Anzeige

ActiveElite ✮ 4 verschiedene Fitnessbänder

8,66 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. September 2022 0:06
Detailsbei
ansehen

Auch bei Kursen wie dem Yoga und dem Pilates können Fitnessbänder nicht mehr weggedacht werden. Hier geht es vor allem um das Straffen von Muskeln und das Halten der Spannung bei unterschiedlichen Übungen. Mit Hilfe der Fitnessbänder können demnach auch Dehnungen einfacher erfolgen.

Anwendung des Fitnessbands

Der Einsatz des Fitnessbands sollte gelernt und demnach richtig sein, damit sich Erfolge zeigen können. In erster Linie gilt – das Fitnessband kann immer und überall angewendet werden. Damit sich die Übungen auch bemerkbar machen, sollten die Einheiten mit den Bändern auf jeden Fall 30 Minuten dauern. Zudem sollten die Übungen nicht rasch erfolgen, sondern eine langsame Durchführung ist hier angesagt, nur so kann auch die eigene Körperspannung trainiert werden.

Die Bänder sollten bei den Übungen auf jeden Fall stets unter Spannung stehen. Bereits bei der Ausgangsposition sollte eine gewisse Spannung bei den Bändern spürbar sein. Demnach ist das Fitnessband vor allem dann richtig gewählt, wenn sich während jeder Übung – und auch während der Ausgangsposition – eine Spannung spüren lässt. Zudem sollten die Positionen stets ein wenig gehalten werden. Rund 2 Sekunden sind hier eine ganz gute Richtlinie.

Fitnessband oder elastische Seile?

In der Fitness Branche hat sich in den letzten Jahren eine leichte Grauzone gebildet. Oftmals werden Fitnessbänder auch als elastische Seile und umgekehrt verkauft. Hierbei solltest Du Deinen Fokus gezielt darauf richten, was Du mit den Übungen erreichen möchtest.

Das Fitnessband unterscheidet sich von den elastischen Seilen vor allem dadurch, dass es ein in sich geschlossenes Band ist, wogegen die Seile an den Seiten offen sind. Hierdurch ergeben sich unterschiedliche Möglichkeiten der Übungen. Die Seile sind vor allem dazu geeignet, dass sie an bestimmten Vorrichtungen eingespannt werden, damit die Übungen erfolgen können. Auch mit den Seilen können Straffungen und Dehnungen gezielt trainiert werden.

Fitnessband Test und Vergleich

Wenn Du auf der Suche nach Fitnessbändern bist, solltest Du Dich nicht für die erstbesten Modelle entscheiden, sondern hier vor allem Deine Vorstellungen und Deine Ziele im Auge behalten. Grundsätzlich solltest Du unterscheiden ob Du Deine Wahl auf Fitnessbänder oder auf elastische Seile legen wirst.

Der Fitnessbänder Vergleich lässt sich auf jeden Fall auch im Internet durchführen. Es gibt zahlreiche Anbieter, welche die unterschiedlichen Stärken und Vorteile auf einen Blick zusammenfassen, so dass Du eigentlich nur noch zuschlagen musst. Damit Du eine objektive Sicht auf das Produkt bekommst, sind auch Kundenbewertungen immer eine gute Wahl. Natürlich wollen Anbieter ihre Produkte anpreisen, aber Kunden können bei Kaufentscheidungen auf jeden Fall eine Unterstützung bieten.

Das beste Fitnessband kann nur seine Erfolge zeigen, wenn Du die Übungen auch richtig machst.

Diese Bänder können Übungen unterstützen, Muskeln straffen und auch für mehr Power sorgen. Allerdings kann das Band noch so gut und qualitativ sein – wenn Du die Übungen nicht richtig machst, dann werden sich über kurz oder lang auch keine Erfolge zeigen können. Vor allem die Regelmäßigkeit der Durchführungen sollte bei Dir im Alltag fest eingebunden sein. Mit einem Fitnessband Übungsplan kannst Du Dir am besten feste Tage in der Woche aussuchen, an denen Du Dein Training absolvierst. Du solltest auf jeden Fall mehrere Bänder zur Auswahl haben, damit Du auch wirklich jede Muskelgruppe gleichmäßig trainieren kannst. Der Kauf des Bands sollte gut überlegt sein und Du solltest schon vorher ein paar Übungen genauer ansehen. So weißt Du auch genau, welche Muskelpartien Du trainieren möchtest. Mit Hilfe des Bandes kannst Du auch zu Hause ein gelungenes Workout machen und dabei Deinen Körper wieder fit machen.

Like, teile und kommentiere jetzt unsere Fitnessband Seite

Anzeige